Suchen

Über LucyBalu

Kooperationen

Katzenwand

Nachhaltigkeit

Tierschutz

Inspirationen

Wir haben unseren Produktdesigner und Gründer gefragt, worauf er achtet, wenn er neue Produkte entwickelt, was ihm wichtig ist und woher seine Liebe zu Katzenmöbeln kommt. Außerdem verrät er uns seine drei Lieblingsprodukte.

Die Magie von hochwertigen Katzenprodukten
Katzenmöbel hatten lange nicht den besten Ruf! Billige Materialien und Wegwerfartikel. Die Zeit ist reif für schöne und hochwertige Katzenmöbel! Das dachte sich auch Sebastian, unser Gründer und Chefdesigner von LucyBalu. Heute stehen wir für hochwertige, schöne und artgerechte Katzenmöbel und -Accessoires. Denn, wer sagt denn, dass sich ein schönes Zuhause und das Leben mit Katzen ausschließen? Mit dem richtigen Ansatz und hochwertigen Katzenprodukten wird das Interior zum Paradies für unsere pelzigen Begleiter – und das ohne Kompromisse bei Stil und Design. Der Kratzbaum beispielsweise, oft als notwendiges Übel betrachtet, kann mit hochwertigen Materialien und ansprechendem Design zu einem echten Highlight in der eigenen Wohnung werden. 

 

Gründer LucyBalu

 

"Mit Katzenmöbeln und -Accessoires hatte ich eigentlich keinerlei Berührungspunkte, bis zu dem Tag an dem zwei Katzen bei mir eingezogen sind" - Gründer und Chefdesigner, Sebastian Frank.

 1. Wie würdest du die Designphilosophie von LucyBalu beschreiben? Gibt es bestimmte Prinzipien, die du verfolgst?

Prinzipien oder starre Regeln haben wir bei der Produktentwicklung nicht und fände ich auch nicht gut - das würde im ersten Schritt hemmen oder einschränken, und wir wollen ja Neues schaffen und vorangehen. Das Einfangen der Ideen und das Zusammenbringen zu einem einheitlichen "Look and Feel" ist meiner Ansicht nach die Kunst. Das komplette Portfolio so aufzubauen, dass bei jedem Produkt die LucyBalu Designsprache und -qualität zum Ausdruck kommt, obwohl die Produkte so unterschiedlich und nicht vergleichbar sind, das ist die große Herausforderung für mich als Produktverantworlichen.

 

Katze Kletterwand

2. Gab es einen besonderen Moment, der deine Sicht auf Katzenmöbel verändert und deine Leidenschaft für hochwertiges Design entfacht hat?

Die Leidenschaft für schöne, feine Dinge und vor allem auch mein Interesse und die Neugier für Materialeren und Oberflächen hatte ich schon immer. Da lag es dann nahe, dass ich Produktdesign studiert habe. Diese Leidenschaft ist ungebrochen, ich liebe es durch Läden oder über Messen zu gehen, Produkte anzufassen und Qualitäten nicht nur zu sehen, sondern auch haptisch zu spüren. Mit Katzenmöbeln und -Accessoires hatte ich eigentlich keinerlei Berührungspunkte, bis zu dem Tag an dem 2 Katzen bei mir eingezogen sind.

 

3. Wie findest du im Designprozess die Balance zwischen Design und Funktionalität?

Gute und zeitlose Produkte sogenannte „Iconic Pieces“ vereinen meiner Meinung nach beide Qualitäten perfekt und auf ganz natürliche Weise miteinander. Und je natürlicher das passiert, desto einfacher ist der gesamte Designprozess. Ich versuche hier ganz bewusst nicht „verkopft“ ranzugehen, sondern auf meinen Bauch und meine Intuition zu hören.  

 Westwing Katzenprodukte LucyBalu

 

LucyBalu und Westwing teilen eine gemeinsame Philosophie, wenn es darum geht, das Zuhause mit sorgfältig ausgewählten, hochwertigen Produkten zu verschönern. Das elegante Lennon Sofa und der Bouclé-Hocker Alto aus der Westwing Collection sind herausragende Beispiele dafür, wie Basics und Trend-Highlights nahtlos miteinander verschmelzen können. In beiden Welten steht zeitlose Eleganz im Mittelpunkt, um das Zuhause zu einem Ort der Schönheit und Gemütlichkeit zu machen.

4. Gibt es bestimmte Rituale oder Gewohnheiten, die du während des Designprozesses befolgst, um sicherzustellen, dass jedes Möbelstück das gewünschte Niveau an Qualität und Ästhetik erreicht?

Wie bei vielen kreativen Menschen ist es auch bei mir so, dass die besten Ideen kommen, wenn ich nicht bewusst darüber nachdenke und im besten Fall sonst auch nicht viel los ist. Das klassische Beispiel: die besten Ideen entstehen im Urlaub oder beim Nichtstun… So einfach ist es leider nicht, aber es ist sicherlich ein Faktor. Außerdem gibt es natürlich Techniken die man sich über die Jahre aneignet. Ich gehe z.B. gerne in Ausstellungen, lasse mich von ganz anderen Produkten inspirieren und versuche über Assoziationen zu neuen Formen oder Produktideen zu kommen. Vieles kann ein Kratzbaum sein oder eine Futterschüssel oder das neue Katzenbettchen… 

 

5. Was sind deine drei Lieblingsprodukte von LucyBalu und warum? Welche Designelemente machen sie so besonders?

Ich habe viele Lieblingsprodukte und fast zu jedem unserer Produkte auch eine ganz individuelle Beziehung aufgebaut. Jedes Produkt hat eine Geschichte und diese weckt ganz unterschiedliche Emotionen bei mir.



Hervorheben würde ich gerne unsere Schleckmatte ZENPAD– das Produkt hat in der Entwicklung so viel Spaß gemacht und dieser hat sich auch auf das Produkt übertragen.

 

Kratzbrett

 

Dann unser Kratzbrett SCRATCHPAD– wir haben das Scratchpad schon lange im Programm, aber nach wie vor finde ich unsere magnetische Befestigungslösung fast schon genial, weil es so simpel und logisch ist - solche scheinbar kleinen Ideen machen mir einfach Freude.

 

 

Und als drittes würde ich sagen unseren Wandkratzbaum MAISONETTE  – das Produkt verbindet optimal unsere Wandmöbel und den klassischen, freistehenden Kratzbaum. Das ist es, wofür LucyBalu steht – bestehendes neu denken und dabei immer die Katze und den Menschen im Fokus haben.

Entdecke die Produkte von LucyBalu

In unserem Shop suchen